Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Dieser Artikel wurde mit maschineller Übersetzung übersetzt. Er könnte dementsprechend einige Fehler oder kuriose Formulierungen enthalten. Wir glauben trotzdem, dass es nützlich für Sie ist, diesen Hilfeartikel in Ihrer Sprache lesen zu können. Geben Sie uns nach dem Lesen aber gerne Bescheid, ob der Artikel hilfreich war, oder ob Sie sonstiges Feedback haben.

Wenn Sie mithilfe einer CSV-Datei Teilnehmer zu einer Prüfung oder einer Academy Gruppe hinzufügen, können Sie eine Rückmeldung über den Erfolg (oder Misserfolg) des Imports sehen.

Sowohl für Prüfungen als auch für die Academy haben Sie die Möglichkeit, Teilnehmer über eine CSV-Datei zu importieren. Was aber, wenn Ihre CSV-Datei einen Fehler enthält und nicht alle Teilnehmer erfolgreich importiert werden? Oder wollen Sie vielleicht nur überprüfen, ob der Import erfolgreich war? Wir haben eine super praktische Funktion, die Sie darüber benachrichtigt.

Feedback zu fehlgeschlagenen Importen

Teilnehmer können auf diese Weise auf der Zugang registerkarte für Prüfungenund auf der Registerkarte Teilnehmer und Gruppen registerkarten für Academy.

Wenn Sie Teilnehmer über eine CSV-Datei importiert haben, werden die erfolgreich importierten Teilnehmer auf der Seite aufgelistet. Außerdem sehen Sie ein Symbol neben der Registerkarte Teilnehmer hinzufügen ein roter Kreis mit einem Ausrufezeichen darin:



Klicken Sie auf das Symbol, und im Popup-Fenster sehen Sie die Anzahl der erfolgreich importierten Teilnehmer sowie die Anzahl der Teilnehmer, die nicht importiert werden konnten. Wenn es Teilnehmer gab, die nicht importiert werden konnten, werden auch deren Namen und E-Mail-Adressen angezeigt:



Beachten Sie, dass das Symbol verschwindet, sobald Sie die Seite verlassen!

Ist der Import Ihrer Teilnehmer fehlgeschlagen? Prüfen Sie, ob Ihre Importdatei richtig eingerichtet ist. Sie können eine Beispiel-CSV-Datei im Pop-up-Fenster herunterladen, wenn Sie den Import über CSV auswählen. Stellen Sie sicher, dass nach den Namen und E-Mail-Adressen keine Leerzeichen stehen, sonst funktioniert es nicht.

Vergessen Sie nicht, die Importdatei als .CSV zu speichern!

Der häufigste Grund, warum Uploads fehlschlagen, ist, dass die CSV-Datei nicht UTF-8-formatiert ist. Sie können Excel auf folgende Weise anweisen, CSV-Dateien als UTF-8 zu speichern:

Gehen Sie zu Speichern als und wählen Sie das Dropdown-Menü Extra und wählen Sie Weboptionen.
Gehen Sie zu Kodierung und stellen Sie ihn auf UNICODE UTF-8.

Bitte beachten Sie, dass Excel auf MAC nicht in UTF-8. speichern kann. Ein einfacher Workaround ist das Hochladen der Datei zu Google Docs und das anschließende Herunterladen als CSV-Datei. Sie wird dann automatisch eine UTF-8-Kodierung haben.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!