Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Dieser Artikel wurde mit maschineller Übersetzung übersetzt. Er könnte dementsprechend einige Fehler oder kuriose Formulierungen enthalten. Wir glauben trotzdem, dass es nützlich für Sie ist, diesen Hilfeartikel in Ihrer Sprache lesen zu können. Geben Sie uns nach dem Lesen aber gerne Bescheid, ob der Artikel hilfreich war, oder ob Sie sonstiges Feedback haben.

Erfahren Sie, wie Sie ein Zeitlimit setzen, Fragen überspringen, Feedback hinzufügen und Fragen zufällig auswählen können.

So verwenden Sie die Registerkarte "Verhalten

Sie finden die Registerkarte Verhalten finden Sie unter der Registerkarte Erstellen abschnitt des Prüfung testformats



Dort gibt es viele Einstellungen, die Ihnen beim Einrichten Ihrer prüfung nützlich sein können.

Lassen Sie uns die Optionen erkunden:
Prüfung Typ

In diesem Dropdown-Menü können Sie zwischen den folgenden Optionen wählen:



Teilnehmer kann Antworten ändern: Das bedeutet, dass Ihre Teilnehmer vor dem Absenden der prüfung zurückgehen und die Antworten bearbeiten/ändern können
Wenn Sie Freitextfragen verwenden, ist diese Einstellung nicht ratsam, da die Änderungen erst übernommen werden, wenn der Teilnehmer auf die Schaltfläche "Nächste Frage" klickt Wenn also der Teilnehmer die Antworten von der letzten zur ersten Frage bearbeitet, werden die Änderungen nicht gespeichert.
Teilnehmer können Antworten überspringen: Ihre Teilnehmer können eine Frage, auf die sie die Antwort nicht kennen, überspringen, wenn Sie diese Einstellung wählen.
Teilnehmer kann Antworten nicht ändern: Nachdem der Teilnehmer mit der nächsten Frage fortgefahren ist, kann er nicht zurückgehen und die Antwort bearbeiten.
Teilnehmer kann die richtige Antwort sehen, nachdem er eine Frage beantwortet hat: Das kann nützlich sein, wenn Sie möchten, dass der Teilnehmer aus seinen Fehlern lernt, während er an der prüfung teilnimmt.
Der Teilnehmer hat mehrere Versuche pro Frage: Bei Multiple-Choice-Fragen ist die Anzahl der Versuche die Anzahl, die Sie hier einstellen, oder die Anzahl der Antworten - 1, je nachdem, welcher Wert niedriger ist. Bei anderen Fragetypen entspricht die Anzahl der Versuche der hier eingestellten Anzahl.
Alle Fragen werden auf einer einzigen Seite angezeigt: Ja, das ist möglich. Es ist eine experimentelle Version, ich hoffe, sie funktioniert bei Ihnen!
Weiter zur nächsten Frage



Hier können Sie festlegen, ob der Teilnehmer nach der Auswahl einer Antwort direkt zur nächsten Frage geht, oder manuell auf nächste.
Zeitlimit

Sie können ein Zeitlimit für die gesamte prüfung oder für die einzelnen Fragen festlegen:



Erklärungen direkt nach Beantwortung einer Frage anzeigen

Hier können Sie die Erklärungen bzw. Feedback einblenden, die Sie beim Erstellen Ihrer prüfung zu Ihren Fragen und Antworten hinzugefügt haben:


Reihenfolge der Fragen

Ihre Fragen können den Testteilnehmern in der Reihenfolge präsentiert werden, in der sie erstellt wurden, oder nach dem Zufallsprinzip (hier können Sie eine Fragenbank verwenden und das Zeitsystem eine Anzahl von Fragen daraus auswählen lassen, so dass jeder Teilnehmer einen anderen Satz von Fragen erhält. Sie können mehr darüber hier lesen.


Hier geben Sie die Anzahl der Fragen ein, die aus der Fragenbank ausgewählt werden sollen


Es ist auch möglich, Fragen aus bestimmten Tags oder Kategorien in Ihrer Prüfung zufällig auszuwählen. Dazu müssen Sie zunächst Kategorien erstellen und diese Ihren Fragen zuordnen. Dann können Sie die Option Kategorisch: Auswahl nach Kategorie wählen und eine Anzahl von Fragen aus jeder Kategorie auswählen. Lesen Sie hier mehr darüber.

War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!