Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Dieser Artikel wurde mit maschineller Übersetzung übersetzt. Er könnte dementsprechend einige Fehler oder kuriose Formulierungen enthalten. Wir glauben trotzdem, dass es nützlich für Sie ist, diesen Hilfeartikel in Ihrer Sprache lesen zu können. Geben Sie uns nach dem Lesen aber gerne Bescheid, ob der Artikel hilfreich war, oder ob Sie sonstiges Feedback haben.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre von YouTube, Wistia, Vimeo und Brightcove hinzugefügten Videos privat und sicher machen können.

Sie können Videos zu Ihren Kurse und Prüfungen von YouTube, Wistia, Vimeo und Brightcove hinzufügen. Lesen Sie die folgenden Artikel, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie Videos zu Ihrem Kurs oder Prüfung

Bei Easy LMS gibt es kein natives Video. Sie fragen sich vielleicht, warum wir diesen Service nicht anbieten. Wir sind der Meinung, dass viele großartige Videoplattformen bereits für Sie zur Verfügung stehen (und es hilft, unsere Preise erschwinglich zu halten)

Dennoch haben alle verfügbaren Videoplattformen verschiedene Möglichkeiten, Ihre Videos privat und sicher zu halten. Wir erläutern Ihnen die Datenschutzeinstellungen jeder Website und empfehlen Ihnen die beste Option für die Verwendung mit Easy LMS.

YouTube

Ihre Videos können öffentlich, privat oder nicht aufgelistet sein

Öffentlicher Status: Die Videos können von allen YouTube-Nutzern gesehen und mit ihnen geteilt werden.
Privater Status: Die Videos können nur von Ihnen und einer ausgewählten Gruppe von Teilnehmern gesehen werden. Daher werden sie nicht in den Suchergebnissen von YouTube angezeigt und erscheinen auch nicht für die Personen, die Ihre Kanalseite besuchen.
Um jemandem Zugriff auf das Video zu geben, müssen Sie dessen E-Mail-Adresse zu Ihrem YouTube-Konto hinzufügen. Es ist auch wichtig zu wissen, dass Ihre Teilnehmer ebenfalls ein Konto haben müssen
Ungelisteter Status: Die Videos können von jedem gesehen und geteilt werden, der einen Link hat. Sie werden nicht in den Suchergebnissen von YouTube angezeigt, es sei denn, jemand fügt Ihr nicht aufgelistetes Video zu einer öffentlichen Wiedergabeliste hinzu. Ihre Videos werden niemandem angezeigt, der Ihre Kanalseite besucht; jeder, der den Link hat, kann sie jedoch erneut teilen
Beste Option:

Wenn Sie YouTube mit Easy LMS verwenden, raten wir Ihnen, die Einstellung "Nicht aufgelistet" zu verwenden. Erfahren Sie, wie Sie die Datenschutzeinstellungen von YouTube ändern können hier

Sobald Ihre Teilnehmer auf das Video von Prüfung oder Kurs zugreifen, können sie den Link möglicherweise mit anderen Personen teilen. Wenn Sie diese Möglichkeit verhindern möchten, empfehlen wir Ihnen, stattdessen Wistia, Vimeo oder Brightcove zu verwenden

Wistia

Videos auf Wistia können entweder gesperrt oder freigeschaltet werden

Ungesperrt: Jeder, der den Link hat, kann das Video sehen. Wenn Sie die Option "Video freigeben" entfernen, können die Teilnehmer das Video ansehen, wenn es von einem Prüfung oder Kurs abgespielt wird, aber sie können nirgendwo auf den direkten Link zugreifen. Da sie den Link nicht sehen können, können sie das Video auch nicht für andere Personen freigeben. Daher ist die Einstellung "Unlocked" völlig privat, insbesondere in Verbindung mit unserer "Invite-Only"-Funktion
Gesperrt: Gesperrte Videos funktionieren nicht mit Easy LMS, da die Freigabe von Links nur möglich ist, wenn ein Video freigeschaltet ist. Ihre Teilnehmer können nur über eine separate Einladungs-E-Mail von Wistia auf ein gesperrtes Video zugreifen.
Beste Option

Wir empfehlen Ihnen, die Option "Unlocked link sharing" zu verwenden, wenn Sie Videos von Wistia hinzufügen. Jeder, der zu Ihrem Kurs oder Prüfung eingeladen ist, kann das Video sofort sehen, aber er kann es nicht mit anderen Personen teilen. Erfahren Sie, wie Sie die Privatsphäre-Einstellungen von Wistia ändern können hier

Vimeo

Vimeo hat eine ganze Reihe von Datenschutzeinstellungen. Die beiden, die mit Easy LMS funktionieren, sind Passwort und Ausblenden vor Vimeo

Kennwort: Ihre Teilnehmer müssen ein Passwort eingeben, bevor sie ein zu Prüfung oder Kurs hinzugefügtes Video ansehen können. Sie können passwortgeschützte Videos für Nicht-Vimeo-Mitglieder freigeben.
Verstecken von Vimeo Die Teilnehmer können das Video auf Ihrer Kurs oder Prüfung ansehen, aber das Video wird nicht in Kanälen und Gruppen auf vimeo.com angezeigt

Sie können die Schaltfläche "Teilen" aus allen privaten Videos ausblenden, was alle oben aufgeführten Datenschutzeinstellungen einschließt
Beste Option:

Obwohl alle Datenschutzoptionen auf Vimeo recht gut verhindern, dass das Video geteilt wird, bietet Ihnen die Einstellung "Dieses Video auf vimeo.com ausblenden" die maximale Sicherheitsstufe, ohne den Zugriff von Kurs oder Prüfung zu unterbrechen. Erfahren Sie, wie Sie die Datenschutzeinstellungen von Vimeo ändern können hier

Brightcove

Hier gibt es nicht viel zu sagen, da von Brightcove freigegebene Videos standardmäßig privat sind! Die Option zum Freigeben von Videos ist nicht verfügbar, es sei denn, Sie die Einstellungen manuell konfigurieren, um sie zuzulassen, und die Videos in Ihrem Portal sind nicht öffentlich zugänglich.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!